Erhard Gaube

Geboren 1959. Erste musikalische Gehversuche vor der Schulzeit, die später durch den Besuch der Musikschule Merseburg – von 1969 bis 1976, Klavier und Violine – in „geordnete“ Bahnen gelenkt wurden. Von 1976 bis 1981 folgte ein Studium an der Hochschule für Musik „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in Leipzig (Hauptfächer Korrepetition und Klavier bei A. Schönfelder, H. Böhm, G. Erber, U. Urban, M. Wappler). Abschluss als Ballett-Korrepetitor. In dieser Funktion seit 1981 an der Palucca Hochschule für Tanz tätig, v. a. in den Fächern Klassischer Tanz, Moderner Tanz und Improvisation. Offen für alle musikalischen Stilrichtungen. Im Modern-Unterricht auch Nutzung von Perkussions-Instrumentarium. Das Chorsingen als Hobby (seit 1980 in verschiedenen Chören) wird weiterhin gepflegt (gegenwärtig Mitglied in der Pirnaer Kantorei).